Maschinen-Probleme in der Luft: Air-Asia-Pilot fordert Passagiere zum Beten auf

Veröffentlicht: Aktualisiert:
A330
Während Flug-Turbulenzen: Air-Asia-Pilot fordert Passagiere zum Beten auf | Ints Kalnins / Reuters
Drucken
  • Maschinen-Probleme lassen eine Air-Asia-X-Maschine vibrieren
  • Der Pilot entscheidet, zum Startflughafen zurückzukehren
  • Und dann kommt die Durchsage, die wirklich Angst macht

Das Flugzeug vibriert wegen technischer Probleme, dann fordert der Pilot die Passagiere auf, zu beten. Dieses Albtraum-Szenario erlebten nun Passagiere der Billigfluglinie Air Asia X.

Ihr Airbus A330-300 startete am Samstag im australischen Perth in Richtung Malaysia. Nach knapp einer Stunde knallte es. Das Flugzeug begann zu zittern. Die Menschen wurden durchgeschüttelt, die Tische klapperten. "Ich dachte, ich würde sterben", schrieb eine Instagram-Nutzerin später.

Maschinen-Probleme waren der Grund. Welche genau, ist dem US-Nachrichtensender CNN zufolge unklar. Aber jedes Ungleichgewicht im Antrieb kann Vibrationen zur Folge haben.

Der Pilot entscheidet sich zum Umkehren - nicht die einzige Sicherheitsvorkehrung

Der Pilot entschied jedenfalls umzukehren. "Die Sicherheit unserer Passagiere geht immer vor", erklärte die Fluglinie später.

Zwei Stunden soll die Rückkehr nach Australien gedauert haben. Eine vermutlich nervenaufreibende und Angst einflößende Zeit für die 359 Passagiere an Bord.

Und dann meldet sich auch noch der Kapitän zu Wort. "Zweimal bat der Pilot die Menschen zu beten", sagte ein Mann gegenüber CNN.

Und auch während der Landung gingen die Verantwortlichen auf Nummer sicher: Die Passagiere sollen in der Sicherheitsposition verharren. Also den Gurt festziehen und den Kopf gegen den Vordersitz drücken - mancher nennt dies auch Absturzhaltung.

Doch letztlich ging alles gut. Die Maschine landete sicher in Perth. Nun versucht die Airline den Grund für die Maschinen-Probleme herauszufinden.

Das könnte euch auch interessieren: Flug war überbucht - also griff United Airlines zu einer brutalen Maßnahme

(sk)

Korrektur anregen