Paris Jackson: So rührend gedenkt sie ihrem Vater zum 8. Todestag

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Paris Jackson vermisst ihren Vater sehr

Am Sonntag (25. Juni) jährte sich der Todestag von Michael Jackson (1958-2009, "This Is It") zum achten Mal. Seine Tochter Paris (19) gedachte ihm mit einem rührenden Post auf Instagram. Zu einer Fotomontage von einem Fan, auf der sie mit ihrem Vater zu sehen ist, schreibt Paris: "Mein Engel, mein King, mein Universum. 8 Jahre ohne dich fühlen sich wie eine Ewigkeit an."

Das Album "History: Past, Present and Future" von Michael Jackson können Sie hier bestellen

Zuvor postete die 19-Jährige schon eine andere Liebeserklärung an ihren verstorbenen Vater. Zu einem Foto von ihrem neuesten Tattoo - auf ihren linken Fuß hat sie sich in kursiver Schrift das Wort "Applehead" tätowieren lassen - schreibt sie: "Bei jedem Schritt den ich mache, hebst du meinen Fuß und leitest mich vorwärts." Das Wort "Applehead" war Paris' Kosename für ihren Dad.

Paris ist allerdings nicht die Einzige aus dem Jackson-Clan, die dem "King of Pop" mit einem Tattoo die Ehre erweist. Auch ihr Bruder Prince (20), Michaels ältester Sohn, hat sich eine Erinnerung an seinen Vater unter die Haut stechen lassen. Ein Foto davon teilte er im April auf Instagram. Auf seinem rechten Unterschenkel trägt Prince eine Abbildung seines Vaters in einer seiner berühmtesten Posen. Die Beine sind überkreuzt, die Arme streckt er in den Himmel. Hinter seinen Armen breiten sich große Flügel aus, seine Beine stehen in Sternenstaub. Eine wunderschöne Hommage an Michael Jackson.

Korrektur anregen