Polizist greift mit einem Messer einen Partygast an - jetzt wird ermittelt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
POLICE GERMANY
Polizist rastet aus - jetzt ermitteln die Kollegen (Symbolbild) | Lehnhoff via Getty Images
Drucken
  • Polizist randaliert auf privater Geburtstagsfeier
  • Gäste überwältigen den Mann, nun wird gegen ihn ermittelt

Eine Party in Krefeld ist eskaliert - wegen eines Polizisten. Der Beamte soll als Partygast Menschen angegriffen und seine Kollegen beschimpft haben. Das meldet die Polizei.

Der 49 Jahre alte Mann stieß am Samstagabend im Streit eine Frau zunächst so heftig, dass sie zu Boden ging und das Bewusstsein verlor.

Ein Gast schritt nun ein - und zog den Zorn des Beamten auf sich. Mit einem Besteckmesser soll der Polizist versucht haben, dem 46-Jährigen in den Bauch zu stechen. Doch der 49-Jährige verfehlte sein Ziel und verletzte seinen Kontrahenten nur leicht.

Gäste schlugen dem Polizisten nieder

Der nutzte die Gelegenheit und schlug dem gewalttätigen Beamten mit einer Flasche auf den Kopf. Erst jetzt konnten die Gäste den Mann überwältigen.

Doch auch danach blieb er ungestüm. Als Kollegen den Mann festnahmen, beleidigte der Beamte die Polizisten und drohte ihnen auch.

Eine Nacht lang blieb er nach der Vernehmung in Polizeigewahrsam. Jetzt ermittelt die Polizei aus Mönchengladbach.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen