Nach verdächtigen Fotos: Heidi Klums Freund Vito Schnabel reagiert auf Fremdgeh-Gerüchte

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KLUM
Nach verdächtigen Fotos: Heidi Klums Freund Vito Schnabel reagiert auf Fremdgeh-Gerüchte. | Getty Images
Drucken
  • Vito Schnabel, Heidi Klums Freund, wurde in Begleitung einer anderen Frau gesehen
  • Er soll sie laut Medienberichten geküsst haben
  • Schnabel dementiert die Vorwürfe heftig

Topmodel Heidi Klum und ihr Freund Vito Schnabel sind seit drei Jahren ein Paar. Anfang des Monats waren die beiden noch im gemeinsamen Urlaub in Griechenland. Doch jetzt wird spekuliert, ob das Liebesglück schon wieder vorbei ist.

Denn am Freitagmorgen verließ Schnabel gegen 3.30 Uhr in London das Restaurant des Sterne-Hotels “Chiltern Firehouse”. Und er war nicht alleine: Er war in Begleitung einer hübschen Brünetten, die eindeutig nicht Heidi Klum war.

Denn das Topmodel war zu dieser Zeit in New York, um an ihrer US-Show “Project Runway” zu arbeiten.

Küsste Schnabel eine andere?

"Die Vorwürfe sind eine völlige Missinterpretation einer absolut harmlosen Situation. Ich habe einer Freundin der Familie eine gute Nacht gewünscht, und wir sind dann getrennt nach Hause gegangen“, sagte der New Yorker Kunsthändler gegenüber dem Magazin "People“.

Laut der britischen Tageszeitung "Daily Mail" habe sich das Paar jedoch schon vor dem Taxi geküsst. Auch im Wagen soll Schnabel der unbekannten Schönheit den Arm um die Schulter gelegt haben.

Was Heidi wohl dazu sagt?

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lm)

Korrektur anregen