13 Jahre nach seinem Casting-Sieg: So sieht Max Mutzke heute aus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Vor 13 Jahren trat Max Mutzke beim Eurovision Song Contest an
  • Inzwischen hat er acht Alben herausgebracht
  • Im Video oben seht ihr, wie er sich verändert hat

Vor 13 Jahren suchte Stefan Raab erstmalig einen würdigen Repräsentanten für Deutschland im Eurovision Song Contest. Im Rahmen seiner Sendung “Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star” konnte Max Mutzke sich klar durchsetzen.

Talent ohne Stilbewusstsein

Schon bevor sein Song “Can’t Wait Until Tonight” Deutschland beim ESC den achten Platz einbrachte, stieg er kontinuierlich in den deutschen Charts nach oben. Was auffiel: Max blieb seinem eher trostlosen Style die gesamte Zeit über treu.

Labbrige Shirts, triste Jeans und mehr Haare zwischen den Augenbrauen als auf dem Kopf - Stefan Raabs Goldkehlchen war eindeutig talentiert, jedoch alles andere als stilbewusst.

Immer noch im Musikgeschäft

Kurz nachdem der Rummel um seine Person sich gelegt hatte, zog Max sich zurück. Das tat er aber keineswegs um zu entspannen: Der 36-jährige Schwarzwälder hat mittlerweile acht Alben herausgebracht und ist vierfacher Vater.

Auch äußerlich hat er sich radikal verändert. Die formlosen Print-Shirts mussten weichen, Max trägt nun Anzug, Hemd und Hut. Mit neuem Look spielt Max nun oft sogar in Begleitung eines großen Orchesters vor Musikliebhabern.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(nsc)

Korrektur anregen