Eine Mutter ist mit ihrem Baby spazieren und wird ohnmächtig - dann wird sie schamlos beklaut

Veröffentlicht: Aktualisiert:
EMERGENCY GERMAN
Steiniger Feldweg | huettenhoelscher via Getty Images
Drucken
  • Aufgrund der sommerlichen Temperaturen wird eine junge Mutter aus Bayern während eines Spaziergangs ohnmächtig
  • Ein unbekannter Täter hat die Situation schamlos ausgenutzt

Während eines Spaziergangs mit ihrem 6 Monate alten Sohn hat eine 35-jährige Mutter aus dem bayerischen Ichenhausen am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr einen Schwächeanfall erlitten. Vermutlich hatten die sommerlichen Temperaturen, die sich in ganz Deutschland in den letzten Tagen ausbreiteten, zu der Ohnmacht geführt.

Sohn befand sich im Kinderwagen

Doch anstatt der hilflosen Frau zu helfen, nutzte ein unbekannter Täter die Situation schamlos aus. Denn aus der Handtasche der jungen Mutter, die am Kinderwagen hing, sind ihr die Geldbörse und das Mobiltelefon geklaut worden.

Wie lange die Frau bewusstlos war, ist nicht klar. Doch als sie wieder zu sich kam, bemerkte sie, dass die Gegenstände fehlen. Sie hat diese dann 200 bis 300 Meter vom Tatort entfernt wiedergefunden - jedoch fehlten ihre EC-Karten und Bargeld. Das Mobiltelefon wurde beschädigt, die Sim-Karte entfernt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-0 zu melden.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)

Korrektur anregen