Schreckliches Unglück in der Türkei: 5 Menschen sterben durch einen Stromschlag im Schwimmbad

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • In einem türkischen Wasserpark sind fünf Menschen ums Leben gekommen
  • Darunter sind auch drei Kinder, sie erlitten einen Stromschlag
  • Die Ursache des Unglücks ist noch unklar

Bei heißem Sommerwetter zieht es viele Familien in Schwimmbäder, um sich ein wenig abzukühlen. In einem Wasserpark in der Industriestadt Akyazi im Westen der Türkei sind nun bei einem tragischen Unglück fünf Menschen ums Leben gekommen.

Drei Kinder hatten, während sie im Wasser spielten, aus bisher noch ungeklärten Gründen, einen Stromschlag erlitten. Das berichtet die Nachrichtenagentur Dogan.

Mehr zum Thema: Ein Mädchen droht im vollen Freibad zu ertrinken -
und nur der Bademeister merkt es

Der Manager des Wasserparks und sein Sohn sprangen daraufhin ins Wasser, um die Kinder zu retten. Auch sie bekamen einen Stromschlag und starben.

Der Bürgermeister von Akyazi, Hasan Akcan, sagte, der Wasserpark habe seit 2012 eine Lizenz und war seitdem in Betrieb.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, wurden nun Ermittlungen aufgenommen, um den tragischen Vorfall schnellstmöglich aufzuklären.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mf)

Korrektur anregen