„Zeit für einen Präsidentenmord": Weißes Haus äußert sich zu Johnny Depps Aussage zu Trump-Attentat

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Der Schauspieler Johnny Depp witzelte, es sei "Zeit für einen Präsidentenmord"
  • Mittlerweile hat sich das Weiße Haus zu den Aussagen geäußert
  • Was Johnny Depp sagte, seht ihr oben im Video


Hollywood-Star Johnny Depp hat bei einem Musikfestival im englischen Glastonbury Witze über einen möglichen Mordanschlag auf US-Präsident Donald Trump gemacht.

"Ich glaube, er braucht Hilfe, und es gibt viele wunderbare sehr dunkle Orte, wo er hingehen könnte", sagte der “Fluch der Karibik“-Star am Donnerstagabend bei einem Auftritt in einem Freiluftkino. Dort wurde sein Film "The Libertine" gezeigt.

Depp hat wohl auf den Anschlag auf Abraham Lincoln angespielt

"Wann war das letzte Mal, dass ein Schauspieler einen Anschlag auf einen Präsidenten verübt hat?", fragte Depp weiter.

Der BBC zufolge könnte Depp auf den Anschlag auf den ehemaligen US-Präsidenten Abraham Lincoln durch den Schauspieler John Wilkes Booth im Jahr 1865 angespielt haben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Um seine Aussage zu entschärfen, setzte er witzelnd nach: "Nur, um das klarzustellen: Ich bin ja gar kein Schauspieler.“

Und dann wurde er wieder richtig böse: "Ich lebe davon, zu lügen. Wie auch immer, es ist eine Weile her. Und vielleicht wird es wieder Zeit.”

Mit Blick auf ein mögliches Nachspiel seines Kommentars sagte der Hollywood-Star: "Das wird in die Presse kommen, und es wird furchtbar werden."

Das Weiße Haus hat sich mittlerweile dazu geäußert

Mittlerweile hat sich auch das Weiße Haus zu den Aussagen von Depp geäußert. "Präsident Trump verurteilt jegliche Art von Gewalt und ist traurig darüber, dass Menschen wie Johnny Depp nicht zu seinen Anhängern gehören", heißt es in der Mitteilung.

"Ich hoffe, dass sich die Kollegen von Johnny Depp gegen eine solche Wortwahl aussprechen werden", so heißt es in der Mitteilung weiter.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg


(nsc)

Korrektur anregen