"Global Gladiators": Team Blau schmeißt Raúl Richter raus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Welcher Promi-Gladiator wird am Ende gewinnen?

Da war es nur noch eine. In der vierten Folge von "Global Gladiators" ist Team Rot um ein weiteres Mitglied minimiert worden. Schauspieler Raúl Richter (30) muss in Zukunft auf schweißtreibende Battles und abenteuerliche Challenges verzichten - und das obwohl er gerne in Afrika geblieben wäre. Ganz im Gegensatz zu seiner Teamkollegin Lilly Becker (40).

Diese hatte zuvor noch verzweifelt versucht, ihre Mit-Gladiatoren zu überreden, sie aus dem Container zu wählen. So wirklich geholfen hat ihr das allerdings nicht. Weil es am Ende nach der Nominierung der Promis unentschieden zwischen ihr und Raúl stand, wurde Team Blau gezwungen, die Entscheidung unter sich zu fällen. Raúl zog unter seinen Konkurrenten schließlich den Kürzeren, weil er offenbar als der weniger Besiegbare angesehen wurde. "Das war eine ätzende Entscheidung", fasste Ex-Fußballspielerin Nadine Angerer (38) zusammen.

Nicht nur bei "Global Gladiators" macht er Scherze: Oliver Pochers DVD "Vollidiot" können Sie sich hier zum kleinen Preis nach Hause holen

Ab jetzt heißt es: Lilly Becker gegen Team Blau

Für Lilly Becker heißt das nun, dass sie in der nächsten Runde alleine gegen Team Blau - bestehend aus Nadine Angerer, Mario Galla (31), Pietro Lombardi (25) und Oliver Pocher (39) - antreten muss. Zumindest herrscht derzeit wieder Frieden im Duell Pocher gegen Becker, wie sich in der Folge herausstellte. Vertraut kuschelten die beiden am Lagerfeuer. "Ich will ein bisschen Liebe haben", seufzte Lilly.

"Wenn ich nach Hause komme, wird es schnell zur Sache gehen"

Doch Lilly Becker hat offenbar noch ganz andere Bedürfnisse, die bei "Global Gladiators" zu kurz kommen. Sehnt sie sich etwa nach mehr als einer zurückhaltenden Kuscheleinheit? "Ich bin mega notgeil", verriet sie im Einzelinterview. "Ich träume davon. Wenn ich nach Hause komme, wird es schnell zur Sache gehen." Tja, da hat ihr Team Blau wohl einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Dass sich Lilly Becker so anlehnungsbedürftig zeigte, ließ Oliver Pocher spekulieren. "Vielleicht ist sie unglücklich in ihrer Beziehung - vielleicht sucht sie was sportlicheres und jüngeres", witzelte er im Anschluss an die Lagerfeuerszene im Einzelinterview.

Kein Kommentar

Doch auch das Liebesleben des Comedians bekam in der vierten Folge - wohl eher ungewollt - viel Aufmerksamkeit. Gleich zu Beginn durften die Gladiatoren nämlich Nachrichten sehen, in denen unter anderem Gerüchte um eine neue Frau an Oliver Pochers Seite behandelt wurden. Da war es auf einmal ganz still in der Ecke des 39-Jährigen.

Ein anderer äußerte sich dafür umso lauter zu den Gerüchten. "Ich kenne die irgendwo her", freute sich Raúl Richter. Er habe eine Dame auf seiner Facebook-Liste, die ihr verdächtig ähnlich sehe. "Sie war mal Fan von mir", so Richter. Oliver Pocher ließ sich hingegen nur zu einem "Ich werde so etwas nicht mehr kommentieren" hinreißen. Wir werden sehen, welche Geheimnisse die nächsten Folgen "Global Gladiators" ans Licht bringen...

Korrektur anregen