"Big Little Lies": Vox schnappt sich die Serie fürs Free-TV

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


In den kommenden Monaten hat das Fernsehprogramm einige interessante Formate zu bieten. Am Donnerstag stellte die RTL-Gruppe bei den Screenforce Days in Köln ihr neues Programm für die kommende TV-Saison 2017/18 vor. Größter Hammer: Der Sender VOX hat kräftig eingekauft und kündigte die Free-TV-Premiere der siebenteiligen HBO-Serie "Big Little Lies" mit Nicole Kidman, Reese Witherspoon und Shailene Woodley an.

VOX schnappt sich "Big Little Lies" und "Imposters"

Hier können Sie den Roman "Big Little Lies" zur Serie bestellen

Die Serie mit Starbesetzung basiert auf dem Roman "Tausend kleine Lügen" von Liane Moriarty und wurde im Februar 2017 erstmals in den USA ausgestrahlt. Es geht darin um die drei Mütter Celeste Wright (Kidman), Madeline Machenzie (Witherspoon) und Jane Chapman (Woodley), die in einen mysteriösen Mord verwickelt werden. Dadurch wird so manches Geheimnis in ihrer Heimatstadt ans Licht gebracht.

Des Weiteren wird VOX erstmals die US-Serie "Imposters" ins deutsche Free-TV bringen. Darin geht es um die Meisterin der Täuschung Maddie (Inbar Lavi), die Frauen und Männer dazu bringt, sich in sie zu verlieben und sie zu heiraten. Die Dinge werden erst kompliziert, als sich drei ihrer Verflossenen zusammentun...

Eine spannende Eigenproduktion hat VOX aber auch am Start. 2018/2019 soll eine Adaption der israelischen Serie "Milk & Honey" auf Sendung gehen. In der Serie beschließen vier männliche Freunde vom Land, einen Escort Service für Frauen zu gründen. Dabei sind sie nicht nur ihr eigener Chef, sondern auch selbst die Objekte der Begierde. Doch was sich zunächst paradiesisch anhört, erweist sich bald als ziemlich große Herausforderung.

Korrektur anregen