Sarah Lombardi angelt sich einen Job bei RTL II - doch ihr erster Auftrag ist absurd

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SARAH LOMBARDI
Sarah Lombardi soll einen neuen Job haben. | Tristar Media via Getty Images
Drucken

Sarah Lombardi erklimmt die nächste Sprosse der Karriereleiter: Sie hat einen Moderatoren-Vertrag mit dem Sender RTL II abgeschlossen, berichtet "Bild". Lombardi soll für die Sendung "Love Island" als Liebes-Kupplerin vor der Kamera stehen.

Das ist absurd. Denn Lombardi zeigte sich zwar noch vor wenigen Monaten als glückliche Ehefrau. Immer wieder stellte sie ihre Beziehung mit Ehemann Pietro in der Öffentlichkeit zur Schau.

Kein Glück mit Pietro - und mit Michal

Doch dann kam der Bruch: Sie betrog ihn mit Michal T. Das Ehepaar trennte sich. Aber auch die Beziehung mit dem Neuen hielt nicht lange, nach acht Monaten "Blitz-Liebe" kam das Aus, schreibt "Bild".

Nun soll gerade Lombardi Leute verkuppeln. Vielleicht ist aber gerade Lombardi die Richtige, um für Amor Pfeile zu verschießen. Denn heißt es nicht auch, dass man aus den eigenen Fehlern am meisten lernen kann?

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen