Zwischen diesen Fotos liegen 24 Jahre - ein Detail darauf bewegt Internetnutzer besonders

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Das Internet ist voll mit Fotomontagen und Collagenbildern. Oft geht es dabei darum, wie stark oder weniger stark sich die Protagonisten auf den Bildern verändert haben.

Nicholas Cardello hatte allerdings etwas ganz anderes im Sinn, als er Mitte Juni zwei Fotos von sich und seinem Ehemann Kurt English auf Facebook postete. Beide Fotos entstanden während der Pride in Washington - eines 1992, als beide ungefähr 30 Jahre alt waren. Das zweite machten die beide dieses Jahr.

Die beiden Amerikaner wollen mit der Aufnahme zeigen: Es ist möglich, die wahre Liebe zu finden und auch mit ihr zusammen zu bleiben.

1992 lernten Nick und Kurt sich kennen und bereits ein Jahr waren sie verlobt. Im Jahr 2008 konnten sie sich endlich das Ja-Wort geben und heirateten in Boston.

Doch das Internet sieht etwas anderes

Internetnutzer sind begeistert von der bewegenden Botschaft, die hinter den beiden Bildern steckt. Die Aufnahmen sorgen aber noch aus einem anderen Grund für Aufmerksamkeit.

Viele Nutzer des Portals Reddit, wo das Bild auch aufgetaucht ist, kommentieren das Aussehen der beiden Männer. Denn ihnen fällt auf: Einzelne Details haben sin in den 24 Jahren nicht verändert: Nick hat nach wie vor den exakt gleichen Bart und Kurt trägt eine sehr ähnliche Brille wie damals.

Das wirft einige - nicht ganz ernst gemeinte - Fragen im Netz auf: Einige User fragen sich, ob man automatisch so eine tolle Haar- und Bartpracht hat, wenn man homosexuell ist. Und wenn wir schon dabei sind: Ist im Hintergrund des linken Bildes eigentlich eine nackte Frau zu sehen?

Wir stehen für eine gute Sache

“Wir wollten einfach das Foto von vor 24 Jahren nachstellen. Dabei haben wir gar nicht lange drüber nachgedacht, denn viele unsere Freunde sind in genauso langen Beziehungen wie wir”, sagt Cardello der HuffPost France.

“Als Homosexueller hat man es nach wie vor schwer in der Gesellschaft. Alleine das Coming-Out gestaltet sich meistens schwierig", sagte der Amerikaner.

"Viele trauen sich nicht. Ich selber vermeide es normalerweise auch, Fotos von uns in sozialen Netzwerken zu posten, auf denen wir Händchen halten oder uns küssen."

Andere könnten sich dadurch belästigt fühlen. Das ist eigentlich Mist. Denn wir brauchen viel mehr Fotos dieser Art, denn gleichgeschlechtliche Paare sind auch ganz normale Paare. Solche Fotos fehlen einfach in den Medien.”

Prompt reagierten andere homosexuelle Paare auf das Foto und zeigten ebenfalls, dass auch sie schon lange zusammen sind. Wahre Liebe hat eben nichts mit Geschlecht zu tun.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)

Korrektur anregen