Kanadische Angler findet Fisch im Fisch

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Drei Freunde haben sich in der kanadischen Prärieprovinz Manitoba auf ein Jagd- und Angelabenteuer begeben. Als die Männer einen Fisch erbeuten, staunen sie nicht schlecht, das Tier war offenbar selbst Momente vorher auf Beutefang.

Völlig perplex holt einer der Hobby-Angler eine Zange, der andere startet seine Handykamera und der dritte hält den Fisch. Was die Männer aus dem Maul des Hechts ziehen, ist beachtlich. Die Beute ist fast so groß, wie der Hecht selbst. In jedem Fall haben sich drei Kanadier über ihr Mahl gefreut.

Monitoba ist etwa drei Mal so groß wie Deutschland hat jedoch nur 1,4 Millionen Einwohner. Dank der unberührten Natur und Tausender Seen ist die Provinz bei Jägern und Anglern sehr beliebt.

Die Aufnahmen seht ihr im Video oben.

Passend zum Thema: Ein Angler denkt, er fängt einen Fisch – stattdessen hat er einen Mutanten an der Angel

Korrektur anregen