Helen Mirren: Ein Traum in Weiß auf dem roten Teppich

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ein Traum in Weiß: Helen Mirren in Monte Carlo

Sie kann es immer noch - auch mit 71 Jahren verschlägt Helen Mirren ("Die Queen") auf dem roten Teppich allen die Sprache. Zur Abschlussfeier des 57. Festival de Television in Monte Carlo wählte die Oscar-Preisträgerin ein traumhaftes Ballkleid in Weiß, das an eine Prinzessin erinnerte. Die elegante Robe war trägerlos, doch transparenter Tüll bedeckten das Dekolleté und die Oberarme sowie den Rest des Kleides. Der Hingucker: Die feine Tülllage war mit unzähligen, weiß-silbrig glitzernden Pailletten bestickt, die sich in der Mitte häuften und zum Hals und Boden hin weniger wurden.

Zur märchenhaften Robe kombinierte Mirren silber-glitzernde Ohrringe; auf weitere Accessoires verzichtete sie. Roter Lippenstift war der farbige Eyecatcher ihres Looks. Ihr weißes Haar war zum Mittelscheitel frisiert und elegant zurückgesteckt, einzelne Pony-Strähnen umspielten ihr Gesicht.

Sie sind auf der Suche nach ihrem Traum-Hochzeitskleid im Stil von Helen Mirrens Robe? Hier werden Sie fündig

Korrektur anregen