G20-Gipfel in Hamburg: Das saudische Königshaus hat vorsorglich ein Luxushotel reserviert - bis auf das letzte Zimmer

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SALMAN SAUDI
König Salman wird mit seiner Delegation in einem Luxushotel in Hamburg unterkommen. | Toru Hanai / Reuters
Drucken
  • Anfang Juli werden zahlreiche Staatsführer für den G20-Gipfel nach Hamburg reisen
  • Auch der saudische König Salman und seine Entourage werden erwartet
  • Die Saudi wollen bei ihrem Besuch in Norddeutschland nicht auf den aus der Heimat gewohnten Luxus verzichten

Anfang Juli werden die Staats- und Regierungschefs in Hamburg für den G20-Gipfel zusammenkommen. Auch der saudische König Salman wird dabei sein - und hat schon einmal das gesamte Luxushotel "Vier Jahreszeiten" für sich und seine Entourage gebucht.

Ganze 156 Zimmer und Suiten ließ das Königshaus für die Delegation reservieren. Doch da mehrere Hundert Personen in Hamburg unterkommen müssen, scheint den Saudis das "Vier Jahreszeiten" nicht zu genügen. Das "Hamburger Abendblatt" berichtet, das Team um König Salman habe deshalb zusätzliche Zimmer in weiteren Hotels gebucht.

Ob Labskaus oder Pannfisch: Hamburger Spezialitäten mögen zwar schmecken. Ungewohnten Mägen aber sind sie schnell einmal zu deftig. Um in kulinarischen Fragen auf Nummer sicher zu gehen, setzt das saudische Königshaus deshalb beim Besuch in Norddeutschland auf Altbewährtes.

30 Lämmer kommen auf den Grill

Die Köche von König Salman werden den Monarchen auf seiner Reise begleiten und in der Küche des "Vier Jahreszeiten" für ihn die Rührbesen schwingen.

Bereits sollen 30 gegrillte Lämmer auf dem Speiseplan des Regenten stehen, berichtet die Zeitung.

Für den Gipfel, der am 7. und 8. Juli stattfindet, werden insgesamt 19 Regierungs- und Staatschefs erwartet. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird ebenfalls nach Hamburg reisen. Sie ist derzeit die Präsidentin der Staaten-Gruppe.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg