ARD-Experte Scholl stichelt mit einem geschmacklosen Spruch gegen Ronaldo - und erntet Empörung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • ARD-Experte Scholl empört mit einem Witz über Ronaldo
  • Kritiker werfen ihm vor, sich über Vergewaltigung lustig zu machen
  • Gegen Ronaldo liegt eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung vor

Zum wiederholten Male empört Mehmet Scholl mit einem flapsigen Spruch. (Auch oben im Video)

Zum Auftaktspiel des Confederations Cup zwischen Russland und Neuseeland kommentierte Scholl Vorwürfe gegenüber Cristiano Ronaldo.

Der 46-Jährige sagte live im TV: "Vielleicht kommt Cristiano Ronaldo ja wirklich in den Knast. Dann mache ich mir Sorgen, dass er zu Miss September wird."

Gegen den Weltfußballer Ronaldo liegt eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung vor.

Sportschau twittert Scholls Spruch

Der Sender ARD teilte den Spruch Scholls zusätzlich über den Twitter Account der Sportschau. Der Tweet erntete dort viel Unverständnis.

Ein User schrieb: "Super lustiger Witz über Homosexualität und/oder Vergewaltigung in Gefängnissen oder wie darf ich das verstehen?"

Ein anderer reagierte scharf auf die Einwürfe einiger User, man dürfe ja wohl noch Witze machen.

"Ja, unglaublich. Wo sind wir hingekommen, wenn man sich schon nicht mehr über Minderheiten und sexuellen Missbrauch lustig machen darf!!!1!", schrieb er.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jg)

Korrektur anregen