Mercedes-Cup im Live-Stream: ATP-Turnier in Stuttgart online sehen, so geht's - Video

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Das Halbfinale des Mercedes-Cup in Stuttgart im Live-Stream
  • Mische Zverev ist der letzte deutsche Teilnehmer in dem Tennis-Turnier
  • Wie ihr das ATP-Tennis-Turnier online verfolgen könnt, zeigt das Video oben

ATP-Tunier in Stuttgart im Live-Stream: Wie Haas musste auch Vorjahresfinalist Philipp Kohlschreiber seine Sachen packen, um zum nächsten Turnier ins westfälische Halle weiter zu reisen. Mit 4:6, 6:2, 3:6 scheiterte der Augsburger am Franzosen Lucas Pouille.

Mischa Zverev, der ältere Bruder von Top-Ten-Spieler Alexander Zverev, ist einzige deutsche Teilnehmer bei dem Rasenturnier und spielt am Samstag gegen den Spanier Feliciano Lopez um das Erreichen des Endspiels. "Ich bin glücklich, wie ich hier aufgetreten bin", sagte die deutsche Nummer zwei.

Ganz in Weiß gekleidet hatte Haas dem deutlich fitteren Zverev nicht genug entgegenzusetzen. Der Tennis-Oldie trug das Cap wie ein Teenager verkehrt herum, aber manchmal wirkte sein Auftreten wie in Zeitlupe. Und daher steht Zverev nun auch im Halbfinale

So seht ihr das Tennis-Turnier im Live-Stream

Der Pay-Sender Eurosport 2 überträgt das Tennis-Turnier aus Stuttgart am Samstag zwischen 16 und 18 Uhr. Der Sender bietet auf der Internetseite "Eurosport.de" das Programm im Live-Stream an - jedoch ist dieser an ein kostenpflichtiges Internet-Abo der Seite gebunden.

Den Live-Stream von Eurosport könnt ihr hier sehen

Eine kostenlose Alternative bietet der Südwestdeutsche Rundfunk. Der SWR berichtet zwischen 13.45 Uhr bis 15.45 Uhr vom Stuttgarter Court im Fernsehen. Zur selben Zeit beginnt der Live-Stream des Senders. Hier überträgt der SWR online die Duelle bis 20 Uhr.

Tennis live online sehen - hier geht's

Werbung:
Das Programm von Eurosport 1 könnt ihr auch auf Streamingportalen online abrufen - aber auch hier nur im Rahmen eines Premium-Abos, das jedoch mehrere Sender umfasst:
TV Spielfilm live
Magine TV
Die beiden Anbieter sind Kooperationspartner der Huffington Post.

Mit dpa-Material.

Korrektur anregen