Schauspielerin Lena Dunham postet ein Nacktfoto – dahinter steckt eine ernste Botschaft

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Fans der Schauspielerin Lena Dunham wissen, wie die "Girls“-Ikone nackt aussieht. Denn Freizügigkeit gehört zur Idee der gefeierten US-Serie.

Doch selten hat die Schauspielerin mit einem Nackt-Auftritt für so viel Aufsehen gesorgt, wie mit einem neuen Foto, das sie jetzt bei Instagram postete. Denn mit dem Nackt-Selfie will Dunham eine wichtige Botschaft vermitteln: Worum es bei dem Body-Positivity-Trend wirklich gehen sollte.

"Ich habe so viele Jahre damit verbracht, meinen Körper zwar zu lieben, aber zu denken, dass keiner sonst ihn lieben könnte. Sein einziger Zweck war es, für Witze herzuhalten", schrieb Dunham. "Ich habe mich beleidigt, damit es niemand anderes tun konnte."

Sie bereue es nicht, so humorvoll mit ihrem Körper umgegangen zu sein, wolle das nun aber ändern. Ironisch fügte sie hinzu: Mit Birnen und Honig-Emojis. Mit 31 Jahren habe sie bereits die "Hölle durchlitten" – wegen ihrer Krankheit und dem Blick anderer Leute auf ihren Körper.

Dunham litt an Endometriose. Sie schrieb dazu einmal: "Wie viele von euch wissen, habe ich Endometriose, eine chronische Erkrankung, die ungefähr bei einer von zehn Frauen die Fruchtbarkeit beeinflusst. Ich mache gerade eine schwere Zeit wegen der Krankheit durch und mein Körper, genau so wie meine wunderbaren Ärzte, lassen mich auf unmissverständliche Weise wissen, dass es Zeit ist, sich auszuruhen."

Dunham setzt sich als erklärte Feministin stark für die Rechte der Frauen und einen positiveren Umgang mit dem eigenen Körper ein. Zuletzt brachte die Schauspielerin und Autorin gar den US-Präsidenten Trump gegen sich auf. "Sie ist eine zweitklassige Schauspielerin und hat kein Charisma", antwortete Trump in einem Interview auf Kritik Dunhams.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg


Korrektur anregen