Vor 26 Jahren zogen die beiden in den Dschungel – heute ist nichts mehr, wie es war

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Vor 26 Jahren erwarben Pamela und Anil Malhotra ein brachliegendes Stück Land im Süden Indiens. Das Gebiet war bis in die siebziger Jahre Dschungel. Danach wurden allerdings 60 Prozent der Bäume gerodet.

Das Ziel der Amerikaner: Der unbenutzten Region wieder Leben einhauchen und das erste private Naturschutzgebiet Indiens zu schaffen.

Das Ehepaar steckte all seine Zeit in seine neue Heimat - mit Erfolg. Unaufhörlich pflanzten sie jahrelang Sträucher und Bäume.

Inzwischen hat sich die Natur komplett erholt. Tiger, Elefanten, Hyänen und Leoparden finden hier auf 300 Hektar wieder Schutz.

Was sie aus ihrem neuen Zuhause gemacht haben, seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg