Als die Mutter das Abschlussball-Kleid ihrer Tochter sieht, verlangt sie sofort das Geld zurück

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Für Jugendliche aus den USA ist der Abschlussball eines der wichtigsten Ereignisse in ihrem bisherigen Leben. Malexa Maeweather hatte sich für ihren Ballabend ein Kleid bei einer lokalen Designerin in Rochester, New York, bestellt.

Ein Tag vor dem Ball war das maßgeschneiderte Kleid dann fertig. Aber statt einem märchenhaften Kleid, musste Malexa einen grauenhaften Fummel entgegennehmen. Noch dazu sollte sie dafür 300 Dollar, umgerechnet 270 Euro, bezahlen.

Verständlich, dass die 18-Jährige in Tränen ausbrach, als sie bei einer Designerin diesen schrecklichen Fetzen abholte.

"War es richtig, dass ich meine Anzahlung zurückverlangt habe?“

Ihre Mutter postete die Fotos ihrer Tochter auf Facebook und fragte: "Die Designerin ruft meine Tochter am Nachmittag vor der Prom an, damit sie ihr Kleid abholen kommt. Sie stellt dafür 300 Dollar in Rechnung. Meint sie das ernst? War es richtig, dass ich meine Anzahlung zurückverlangt habe?“

Eine Freundin der Familie rettete Malexa glücklicherweise dann doch noch den Ball. Sie borgte Malexa ihr eigenes Ballkleid, dass sie im Jahr zuvor getragen hatte.

Im Video oben seht ihr den grauenhaften Fummel.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg