Justin Bieber fast von Wasserflasche getroffen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Da hat Justin Bieber wohl verdutzt geschaut, als ihn beinahe eine Wasserflasche getroffen hätte

Seine Fans können den Hit "Despacito" problemlos mitsingen. Justin Bieber (23, "What Do You Mean?") wiederum bereiten die spanischen Songtexte offenbar Schwierigkeiten. Denn es gelang dem "Sorry"-Interpreten auf dem "Summerburst Festival" in Stockholm am Wochenende nicht, sein eigenes Lied fehlerfrei zu singen. Das berichtete unter anderem die Website "billboard.com". Einen Fan hatte Bieber damit anscheinend so genervt, dass dieser versuchte, ihm eine Wasserflasche an den Kopf zu werfen - er verfehlte nur knapp.

"Schmeißt bitte keine Sachen auf mich", reagierte Bieber. "Ich kann 'Despacito' einfach nicht singen", erklärte er weiter. Er verstehe den Text nicht einmal. Deswegen singe er manchmal auch einfach 'Dorito' statt 'Despacito'. Luis Fonsi (39, "Aqui Estoy Yo"), der den Song zunächst ohne Justins Unterstützung aufgenommen hatte, nimmt es ihm übrigens nicht übel: "Der Chorus ist auch wirklich nicht einfach zu singen", bestätigt Fonsi.

Hier kann er die Lyrics problemlos singen: Bestellen Sie auf Amazon den Hit "Despacito" von Luis Fonsi, Daddy Yankee und Justin Bieber

Korrektur anregen