Nazi-Eklat auf Mallorca: Frauen berichten, wie sich die Rechten beim Konzert an ihnen vergriffen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
NAZIS
Nazi-Eklat in Mallorca: Frauen berichten, wie sich die Rechten beim Konzert an ihnen vergriffen | Screenshot/ Facebook/ René Schröder
Drucken
  • Neonazis haben bei einem Konzert auf Mallorca für einen Eklat gesorgt
  • Laut einem Medienbericht sollen die Männer auch zwei Frauen belästigt haben

Beim Auftritt der Schlagersängerin Mia Julia auf Mallorca hat eine Gruppe von 13 Neonazis am Freitag für einen Eklat gesorgt. Die Männer rollten in der Diskothek "Bierkönig" eine Reichskriegsflagge aus und brüllten "Ausländer raus!".

Jetzt ermittele die spanische Polizei gegen die Gruppe wegen sexueller Belästigung und Körperverletzung, berichtet die "Bild"-Zeitung. Denn die Neonazis sollen zwei Frauen bedrängt und attackiert haben.

Um 16 Uhr seien die Männer in die Diskothek gekommen. Nach einiger Zeit seien sie aufdringlich geworden, berichten die beiden Frauen der "Bild"-Zeitung. "Sie drückten uns an das Geländer der Galerie", sagt eine der Betroffenen. Dann habe einer der Männer auch ihre Schwester bedrängt und begrapscht.

"Ich bekam einen Schlag gegen den Hals"

Sie sagt weiter: "Auf meinen Bruder sind sie auch losgegangen, haben ihm ins Gesicht gespuckt. Plötzlich sah ich eine Faust vor meinem Gesicht, drehte mich weg und bekam einen Schlag gegen meinen Hals." Die umstehenden Gäste hätten nur zugesehen, aber nicht reagiert.

Die beiden Frauen hätten dann die Diskothek verlassen und die spanischen Behörden informiert. Mittlerweile habe die Polizei die Neonazis identifizieren können und sie per Post über weitere juristische Schritte informiert, berichtet die "Bild".

So randalierten die Nazis auf Mallorca:

Polizei ermittle wegen "Verletzung von Grundrechten"

Wie unter anderem die "Welt" berichtet, werfe die Polizei den Männern zudem die "Verletzung von Grundrechten" vor. Die Neonazis sollen auch schwarze Besucher des Bierkönigs bedrängt haben.

Die Sängerin Mia Julia musste ihren Auftritt am Freitag unterbrechen. Die Störenfriede verließen auf Anweisung des Sicherheitspersonals das Lokal.

Mehr zum Thema: Ein Neonazi schrie sie auf offener Straße an – ihre Reaktion geht um die Welt

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mf)

Korrektur anregen