Richter verurteilt Haupttäter der Feuerattacke auf Obdachlosen zu mehrjähriger Haftstrafe

Veröffentlicht: Aktualisiert:
FEUER
Richter verurteilt Haupttäter der Feuerattacke auf Obdachlosen zu dreijähriger Haftstrafe | dpa
Drucken
  • Am Weihnachtsabend 2016 wird in einer Berliner U-Bahn ein Obdachloser von einer Gruppe junger Männer angezündet
  • Das Berliner Landgericht hat den Hauptverdächtigen nun zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt

Überwachungskameras hatten die dramatischen Minuten aufgezeichnet, als der Obdachlose Maciej B. von einer Gruppe Jugendlicher angezündet wird. Die schreckliche Tat ereignete sich an Heiligabend 2016 in der Berliner U-Bahn-Haltestelle Schönleinstraße. Am Dienstag verurteilte ein Richter den Haupttäter zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und neun Monaten .

Das Berliner Landgericht ließ allerdings den Vorwurf des versuchten Mordes fallen und sprach den 21-Jährigen nur wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung schuldig.

Der 21-Jährige gab zu, ein Taschentuch in Brand gesteckt zu haben, er habe den Mann aber "nur durch ein kleines Feuerchen aufschrecken wollen". Die Mitangeklagten erklärten, sie hätten mit der Tat des Mannes nichts zu tun.

Haftbefehle gegen andere Tatbeteiligten aufgehoben

Schon am Freitag hatte es in dem Verfahren um die Feuerattacke eine überraschende Wende gegeben. Die Haftbefehle gegen fünf Verdächtige im Alter von 16 bis 19 Jahren waren aufgehoben worden. Sie kamen trotz des laufenden Verfahrens auf freien Fuß. Nur der 21-jährige Hauptverdächtige musste in Untersuchungshaft bleiben.

Bei der Tat im Dezember 2016 konnte der Obdachlose nur durch das Eingreifen von Fahrgästen gerettet werden. Die Täter hatten sich nach einer öffentlichen Fahndung gestellt.

Am Dienstag sollen zunächst die Verteidiger plädieren. Danach will das Gericht nach bisheriger Planung die Urteile der Mitangeklagten verkünden.

Mehr zum Thema: Männergruppe zündete Obdachlosen an - erst jetzt wird klar, wie brutal sie vorgegangen sind

Obdachloser gesteht: "Ich lebe jeden Tag mit der Angst, angezündet zu werden"

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ll)