Amanda Bynes erholt sich nach Nervenzusammenbruch

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Amanda Bynes' Leben geht wieder in die richtige Richtung

Vier Jahre ist das Drama um Amanda Bynes (31, "Hairspray") nun schon her. Kurzer Rückblick: 2013 hatte die Schauspielerin einen Nervenzusammenbruch, wurde in eine Klinik eingewiesen und stand seitdem unter der Vormundschaft ihrer Eltern. Und auch das Gericht hatte viel mitzureden. Doch jetzt gibt es einen Lichtblick! Laut "People.com" darf sie sich nämlich nun wieder selbst um ihre Finanzen kümmern.

Ihre Anwältin verriet, wie es zu dieser Entscheidung gekommen war: "Das Gericht konnte nach mehreren Anhörungen und Präsentationen über Amandas Entwicklung davon überzeugt werden, dass ihr Vermögen nicht länger vom Gericht überwacht werden muss, sondern sie und ihre Familie sich privat darum kümmern können." Scheint, als würde sich die Amerikanerin also nicht mehr nur auf dem Weg der Besserung befinden...

Alle Filme mit Amanda Bynes gibt es hier

Korrektur anregen