Auto fährt in Menschenmenge in Amsterdam - fünf Verletzte

Veröffentlicht: Aktualisiert:
AMSTERDAM
Auto fährt in Menschenmenge in Amsterdam - mehrere Verletzte | dpa
Drucken
  • Am Amsterdamer Hauptbahnhof ist ein Auto in eine Menschenmenge gefahren
  • Mindestens fünf Menschen wurden verletzt, der Fahrer sei festgenommen worden, berichtet die Nachrichtenagentur AP
  • Polizei geht nicht von einem Anschlag aus

Am Hauptbahnhof von Amsterdam ist ein Auto in eine Menschenmenge gefahren.

Die Nachrichtenagentur AP berichtet von mindestens fünf Verletzten. Zwei seien ins Krankenhaus gebracht worden, drei Personen konnten ambulant behandelt werden. Die Polizei habe den Fahrer des Wagens festgenommen. Nach Angaben der Polizei habe es sich nicht um einen extremistischen Anschlag gehandelt.

Wie AP unter Berufung auf die Polizei berichtet, habe der Fahrer des Wagens an einer Stelle geparkt, wo er nicht stehen durfte.

Als die Polizei sich ihm genähert habe, sei er losgefahren. Am Ende der Fahrt sei er in eine Mauer gekracht.

Das Bahnhofsgebäude ist geräumt worden. Der Zwischenfall soll sich gegen 21 Uhr ereignet haben.

Zum Motiv des Fahrers war zunächst nichts bekannt.

+++ Mehr in Kürze +++

(jazi)

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g

Korrektur anregen