Lionel Messi kauft sich 30-Millionen-Hotel

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Lionel Messi erweitert sein Geschäftsfeld außerhalb des Fußballplatzes

Da hat sich aber mal einer eine schöne Strand-Laube gegönnt. Fußball-Superstar Lionel Messi (29) soll sich laut einem Bericht der spanischen Seite "Expansion.com" am Strand von Barcelona ein 4-Sterne-Hotel gekauft haben. Kostenpunkt: 30 Millionen Euro. Die luxuriöse Herberge verfügt über 77 Zimmer. Eine Nacht kostet zwischen 250 und 300 Euro. Er selbst wird sich dort aber nicht um die Gäste kümmern, das übernimmt sein Bruder Rodrigo als Verwalter.

Um ins Hotelgeschäft einsteigen zu können, hat Messi dem Bericht zufolge kürzlich extra ein Unternehmen namens Rosotel gegründet. Damit folgt der Dribbel-König des FC Barcelona seinem größten Konkurrenten Cristiano Ronaldo (32). Der Real-Star ist bereits Besitzer von vier Hotels im Wert von über 60 Millionen Euro. Erst im Oktober eröffnete Ronaldo in seiner Heimat Portugal sein Flagship-Hotel "Pestana CR7 Lisboa".

Die Dokumentation "Messi" über den Zauberzwerg vom FC Barcelona können Sie hier bestellen

Korrektur anregen