Kurz vor dem "Let's Dance" - Finale machte Moderatorin Sylvie Meis ein verstörendes Geständnis

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Das "Let's Dance"-Finale auf RTL ist immer wieder für eine Überraschung gut - wann beispielsweise war Helene Fischer schon einmal mit einer Cap auf dem Kopf zu sehen?

Doch die Moderatorin Sylvie Meis gab sogar noch vor dem offiziellen Beginn der Show etwas viel Verstörenderes preis. Etwas, das man eigentlich gar nicht wissen wollte, Moderator Daniel Hartwich aber schon. "Hast du einen BH an?", fragte er seine Kollegin plump, als die beiden das Studio-Publikum vor der TV-Übertragung begrüßten, wie das Online-Portal "Promiflash" berichtet.

Die Antwort der Moderatorin lautete: "Nein." Sie trage heute keinerlei Unterwäsche.

Eigentlich sollte es geheim bleiben

Eigentlich hätte das aber ein Geheimnis bleiben sollen. Gut, dass nur ein ganzes Fernsehstudio voller Menschen zugehört haben.

Im Licht der Scheinwerfer war das sogenannte Kleid der Moderatorin besonders durchsichtig. Vielleicht wollte sie aber auch nur einem der Kandidaten eine Gefallen erweisen. Faisal Kawusi hatte sich zuletzt sehnlichst gewünscht, die Moderatorin einmal nackt zu sehen.

Das Kleid von Sylvie Meis seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g

(sk)