"DSDS"-Konzerte ohne Begründung abgesagt - die Fans sind sauer

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ALPHONSO WILLIAMS
"DSDS"-Konzerte ohne Begründung abgesagt - die Fans sind sauer | Andreas Rentz via Getty Images
Drucken

"DSDS“-Fans haben sich so viel davon versprochen: von den Konzerten, die die Kandidaten der diesjährigen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar“ auf ihrer Tour durch Deutschland geben wollten.

Neben dem aktuell gekürten Superstar Alphonso Williams sollten auch der Vorjahressieger Prince Damien auftreten und die restlichen Top 11.

Und dann das: Das Konzert in der Erfurter Messe fällt aus, wie Anfang dieser Woche bekannt gegeben wurde. Nur zwei Tage später erhielten die Fans eine weitere schlechte Nachricht: Auch das Konzert in Löbau wird nicht stattfinden.

Dabei hatte Williams erst kürzlich auf seiner Facebook-Seite verkündet, wie sehr er sich auf die Konzerte freue.

Alle hüllen sich in Schweigen

Weder der Veranstalter noch "DSDS“ gaben Gründe für die Absagen an. Laut "Bunte“ soll es sich "um etwas Rechtliches“ handeln, wie der Veranstalter dem Magazin mitgeteilt habe.

Eine andere Theorie ist, dass sich ganz einfach zu wenige Tickets für die Konzerte verkauft haben.

Die Fans ärgern sich

Die Verärgerung der Fans jedenfalls ist groß. Laut "Bunte“ sollen viele bereits das Geld für die Tickets zurückverlangt und auch bekommen haben.

Was wirklich hinter den Absagen steckt, ist ungewiss. Sicher ist aber: Dass sich die Veranstalter in Schweigen hüllen, wird die Fans nicht gerade versöhnlich stimmen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g


(sk)

Korrektur anregen