Gute Preise, fragwürdige Produkte: Warum die neuen Aldi-Angebote kein Hit sind

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ab Montag, den 12. Juni, bietet Aldi Nord Haushaltsgeräte zu vermeintlichen Schnäppchenpreisen an. Aber wie gut ist die Qualität dieser Produkte?

Drei Angebote sind ab Montag besonders interessant: Der Discounter verkauft einen Akku-Rasierer, einen Akku-Staubsauger und eine Dampfbügelstation. Von Bügelstation raten die Kollegen von "Chip" ab.

Es handelt sich um ein auf Aldi Nord umgelabeltes Gerät, von die Redaktion schon im Februar berichtet hat. Das Problem an der Station: Auch wenn der Preis von 79,99 Euro ziemlich günstig ist, bietet sie kaum die Vorteile einer Bügelstation.

Der Aldi-Rasierer ist ein sehr simples Gerät

Das zweite Angebot ist ein Herrenrasierer von Carrera. Es handelt sich dabei um ein sehr simples Gerät: kein Trimmer, keine Reinigungsstation, keine ausgefeilte Batteriezustandsanzeige. Der Folienrasierer kostet bei Aldi Nord aktuell 39,99 Euro.

Die Akku-Laufzeit laut Produktseite ist recht kurz: Mit angegebenen 45 Minuten liegt das Gerät gut fünf bis zehn Minuten unter vielen günstigen Konkurrenten.

Der Akku-Staubsauger saugt rund 16 Minuten

Das letzte Angebot: der 2-in-1-Akkustaubsauger. Hier schindet vor allem der Preis Eindruck, denn das Kombigerät aus Boden- und Handstaubsauger kostet nur 49,99 Euro.

Laut Aldi saugt er mit einer Akkuladung rund 16 Minuten und kommt auf eine Lautstärke von 75 Dezibel. Nettes Feature: An der Düse befinden sich LED-Scheinwerfer, mit denen ihr auch den Dreck in dunklen Ecken beleuchten könnt.

Die neuen Aldi-Produkte seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g


(sk)