Ariana Grande: Emotionales Comeback auf ihrer Tournee

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ariana Grande ist wieder auf Tour

US-Star Ariana Grande (23) ist wieder auf Tour. Mit einem Konzert in Paris setzte sie ihre "Dangerous Woman"-Welttournee am Mittwoch fort. Ein wichtiges Ereignis für die Künstlerin, die die Show auf Instagram ankündigte: "Erste Show heute Abend. Ich denke bei jedem Schritt an unsere Engel. Ich liebe euch von ganzem Herzen", schrieb sie in Gedenken an die Opfer des Terroranschlags bei ihrem Konzert in England. Außerdem bedankte sie sich bei ihrem Team: "Ich bin dankbar und unheimlich stolz auf meine Band, Tänzer und die ganze Crew. Ich liebe euch, ich liebe euch", so Grande weiter.

"My Everything" von Ariana Grande können Sie hier streamen

Nach der Attacke am 22. Mai in Manchester, bei der 22 junge Menschen und der Attentäter ums Leben kamen, und einem Benefizkonzert am Wochenende, war der erste reguläre Auftritt nach der Katastrophe sehr emotional für alle. So sang die Künstlerin zum Abschluss unter Tränen "Somewhere over the Rainbow".

Sicherheit nach dem Schock

Extrem sollen aber auch die Sicherheitsvorkehrungen rund um den Auftaktauftritt nach dem Tour-Abbruch gewesen sein, wie "TMZ.com" meldet. Demnach wurde jeder einzelne Konzertbesucher genau abgetastet, was auch auf Videos zu sehen ist.

Ähnlich wird es wohl auch bei den restlichen anstehenden Konzerten in Europa sein: Lyon (9. Juni), Lissabon (11. Juni), Barcelona (13. Juni), Rom (15. Juni) und Turin (17. Juni). Danach geht es für den Disney-Star noch nach Brasilien, Chile, Argentinien, Costa Rica, Mexiko, Japan, Thailand, auf die Philippinen, nach Neuseeland und Australien (4. September).

Korrektur anregen