WhatsApp-Update: Vor allem ein Feature haben iPhone-Nutzer sehnsüchtig erwartet

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Ein neues WhatsApp-Update ist für die iOS-Version verfügbar
  • Im Update sind drei neue Features enthalten
  • Das Antworten und die Nutzung von Medien wird einfacher

WhatsApp hat ein neues Update in der iOS-Version erhalten. Die Nutzer dürfen sich mit dem Update auf Version 2.17.30 auf neue Features freuen. Vor allem die Nutzung von Medien wird einfacher - und: Ab jetzt können die Nutzer wie beim beliebten Sozialen Netzwerk Instagram Fotos mit Filtern versehen.

Wir stellen euch vor, was sich verändert.

Drei neue praktische Features

► Eine neue Funktion ermöglicht das noch schnellere Antworten auf bestimmte Nachrichten:
Schiebt der User eine Nachricht seines Chat-Partners nach rechts, hängt WhatsApp diese als Zitat an. Damit wird es deutlich einfacher, seinen Kontakten zu zeigen, auf welche Nachricht man gerade antwortet. Insbesondere in Gruppen-Chats kann das sehr praktisch sein.

► Die beiden anderen Features verändern die Nutzung und das Senden von Fotos und Videos:
WhatsApp legt nun ein eigenes Album an, wenn man mehr als vier Bilder auf einmal verschickt, was die Übersichtlichkeit verbessert. Außerdem lassen sich Bilder und Videos nun vor dem Versenden mit einem Filter bearbeiten.

Fotofans dürfen sich freuen

Die Filterauswahl ist im Vergleich noch relativ klein, aber das neue Feature ermöglicht, Fotos direkt in WhatsApp zu bearbeiten, ohne den Zwischenschritt über eine Foto-App oder den PC gehen zu müssen.

Android-User müssen noch warten

Es ist noch nicht ganz klar, wann Android-User ein vergleichbares Feature bekommen.

Was als nächstes kommt? WhatsApp arbeitet derzeit an einer Tracking-Funktion. Dieses Feature ist nicht ganz unumstritten, da man damit seine WhatsApp-Kontakte tracken kann und damit theoretisch immer weiß, wo sie sich aufhalten.

Die neueste WhatsApp-Version für IOS ist im iTunes-Stroe erhältlich.

Mehr zum Thema WhatsApp: Die CSU will der Polizei den Zugriff auf WhatsApp-Nachrichten erlauben

(ben)

Korrektur anregen