LIFESTYLE
07/06/2017 11:51 CEST | Aktualisiert 07/06/2017 11:54 CEST

Jessica Simpson postet ein Foto ihrer 5-jährigen Tochter - andere Eltern sind entsetzt

Mütter haben es nicht leicht. Egal, was sie tun und wie sie es tun, irgendjemand meint immer, es besser zu wissen und sich einmischen zu müssen.

Jüngst versetzte die amerikanische Pop-Sängerin und zweifache Mutter Jessica Simpson ihre Instagram Follower in Aufruhr, weil sie ein Bild ihrer Tochter Maxwell Drew postete.

Mehr zum Thema: Model Sara Kulka postet ein Foto mit ihrer Tochter - und sorgt damit für kontroverse Diskussionen

Das Bild, veröffentlicht in einer Bildserie, zeigt die fünfjährige Maxwell im Bikini und mit Helm neben ihrem Roller. Dabei wirft sie sich in Pose, schürzt die Lippen zum Schmollmund und stemmt die Hand in die Hüfte.

Safety first 😂 #MAXIDREW

Ein Beitrag geteilt von Jessica Simpson (@jessicasimpson) am

"Zieh' deinem Kind etwas über"

Viele Eltern regen sich darüber auf, dass die 36-jährige Simpson ihre Tochter so freizügig im Internet zur Schau stellt. “Zieh deinem Kind etwas über,” kommentierte ein User. “Ist dir nicht klar, dass jeder dieses Bild herunterladen kann?”

Eine weitere Userin schrieb: “Jess, ich bin ein großer Fan von dir, aber als Mutter eines kleinen Mädchens muss ich sagen, dass dieses Foto nicht für die Öffentlichkeit geeignet ist.”

Diese User beziehen sich auf Fälle, bei denen Fotos von Kindern, die öffentlich in den Sozialen Medien hochgeladen wurden ,später auf kinderpornographischen Seiten gelandet sind.

Auch die Polizeistelle in Hagen in Nordrhein-Westfalen warnte auf Facebook alle Eltern, keine Fotos ihrer Kinder mehr öffentlich auf Facebook oder anderen sozialen Netzwerken posten. Auch Kinder hätten das Recht auf Privatsphäre - und auf Schutz vor Cybermobbing und vor allem Pädophilie.

"Lasst euch davon nicht euer Leben diktieren"

Andere Follower stören sich nämlich auch daran, dass Simpson ihre Tochter durch das Posieren schon im jungen Alter sexualisieren würde. “Selbst für ein Kind sitzt der Bikini ziemlich knapp. Wieso posiert sie so?”, will ein User wissen.

Doch es gibt auch zahlreiche Fans, die die junge Mutter verteidigen. "Mein Gott Leute, hier habt ihr eine Mutter, die stolz auf ihre Tochter ist. Jessica ist Maxwells Mutter, also lasst sie entscheiden, was sie mit ihrer Tochter macht", meint etwa eine Userin.

"Ja, lasst uns alle in Angst vor Pädophilen leben", schrieb ein weiterer Fan. "Lasst uns ja keine süßen Fotos unserer Kinder mehr schießen wegen ihnen. Lasst euch davon euer Leben diktieren. Nicht."

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp</p>
                                
                                            
<p>g

(lm)

Sponsored by Trentino