NACHRICHTEN
07/06/2017 17:06 CEST

Chris Martin lässt sich bei Konzert von Fan auf dem Keyboard begleiten

KGC-138/starmaxinc.com/ImageCollect
Chris Martin traf beim Coldplay-Konzert in München eine überraschende Entscheidung

Diese Aktion war der Wahnsinn! Chris Martin (40) hat bei seinem Konzert im Münchner Olympiastadion einen Fan auf die Bühne geholt und sich von ihm am Keyboard begleiten lassen - und damit bei allen für einen unglaublichen Gänsehaut-Moment gesorgt. Der junge Mann namens Ferdinand stand während des Konzerts in den vorderen Reihen und hielt ein selbstgebasteltes Schild mit der Aufschrift "Kann ich 'Everglow' für euch spielen?" hoch. Ein Angebot, das Martin tatsächlich annahm!

"Echt jetzt? Du willst wirklich auf die Bühne und den Song mit mir spielen? Ok", sagte der Sänger und holte ihn zu sich. Und Ferdinand legte sofort los. Vor fast 70.000 Leuten spielte er den Coldplay-Hit - voller Leidenschaft und ohne Fehler. Davon war sogar Martin beeindruckt: "Wunderschön", lobte er schon nach wenigen Takten. Welcher Weltstar geht schon so ein Risiko ein! Aber: Martins Mut wurde mit einer einzigartigen Performance belohnt!

Das Coldplay-Album "A Head Full Of Dreams" können Sie hier bestellen

displayad: 0,

pmode: 0,

fracautoplay: 0,

fracmouseover: 100,

volume: 100,

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",bg: "08396A",

font: "arial",userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "chris martin",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}

Sponsored by Trentino