ENTERTAINMENT
07/06/2017 18:32 CEST | Aktualisiert 07/06/2017 18:33 CEST

Carmen Geiss will sich für ihr Protz-Foto rechtfertigen – und macht alles nur schlimmer

Carmen Geiss erstaunt in ihrer Reality-TV-Serie "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" regelmäßig mit ihren überzogenen Star-Allüren.

Vor einigen Tagen postete die Millionärsgattin ein Foto, auf dem sie ihre von High Heels geschwollenen Füße mit Weißwein kühlt. Schlangenleder-Highheels. Mit Weißwein. In Monaco.

Wie die 52-Jährige ihr realitätsfernes Verhalten jetzt aber begründet, ist noch aberwitziger.

Carmen Geiss - eine falsch verstandene Satirikerin?

In einem Interview mit der aktuellen Ausgabe des Magazins "InTouch" (erscheint am 8.6.) kommentierte Geiss die wütenden Reaktionen völlig unberührt.

"Die Alternative wäre gewesen, die Flasche zu leeren und betrunken zu werden. Andere Leute hier in Monaco machen das mit Champagner", sagte sie.

Sich selbst sieht die TV-Millionärin offenbar als eine falsch verstandene Satirikern.

"Es ist immer wieder lustig zu sehen, wie die Leute meine Gags falsch verstehen und wie sehr man damit polarisieren kann", kommentiert Geiss.

Auch politisch kennt Carmen Geiss sich bestens aus

Aber das ist noch nicht alles. Auch politisch ist Geiss äußerst versiert.

Abzug deutscher Soldaten aus der Türkei? Einführung eines Präsidialsystems? Radikale Einschränkung der Pressefreiheit durch die Inhaftierung dutzender Journalisten?

Für Carmen Geiss spielen alle diese Dinge keine Rolle. "Alles entspannt hier", kommentierte sie während ihres Urlaubs in Fethiye Oludeniz.

Schließlich gibt es dort "Top Restaurants top Beach top Shopping und top Friseure". Also, ist doch alles im grünen Bereich.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp</p>
                                
                                            
<p>g

(lk)