"Traumfrau gesucht": Walther hat geheiratet - nun wird spekuliert, wie es mit ihm weitergeht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TRAUMFRAU GESUCHT
Walther von Traumfrau gesucht ist endlich unter der Haube | Severin Schweiger / RTL II
Drucken

Walther Hoffmann, der 'Serientäter' aus der RTL-Sendung “Traumfrau gesucht”, ist endlich erfolgreich vermittelt. Denn in der eben zu Ende gegangen Staffel der Kuppler-Serie heiratet Walther nach drei Jahren Fernbeziehung endlich seine Marta.

Ein Erfolg, der ganz besonders im Netz - beziehungsweise eigentlich nur dort - gefeiert wird:

Mauritius wäre jetzt wohl gerne eine Briefmarke

Geheiratet wurde ganz romantisch auf Mauritius. Dafür ließ sich Walther auch nicht lumpen, sondern buchte extra die Honeymoon-Suite inklusive vollem Romantik-Paket: mit Rosenblättern auf dem Bett und aus Handtüchern gebastelten Schwänen.

Auch auf dem Nachrichtendienst Twitter wurde die selbsternannte Traumhochzeit des Jahres heftig kommentiert. Die meisten Nutzer waren wohl recht erleichtert, aktuell nicht auf der Insel im pazifischen Ozean sein zu müssen.

So geht es jetzt mit Walther weiter

Der Serienliebling, der mit seinen Worten und Taten immer wieder für Kontroversen gesorgt hat, löst auch nach seiner Hochzeit und somit seinem Abgang von “Traumfrau gesucht” Diskussionen im Netz aus.

Die Frage, wie es denn jetzt mit dem Ex-Junggesellen weitergeht, beschäftigt die Fans und lässt die Gerüchteküche brodeln.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Walthers Hochzeit hat offenbar vielen Dauersingles wieder Mut gemacht. Wenn es jemand wie Walther schafft, die richtige Frau für sein Leben zu finden, dann schaffen sie das doch auch:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)