"Um Himmels Willen": Das sind die TV-Tipps am Dienstag

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


20:15 Uhr, VOX: Sing meinen Song - Das Tauschkonzert, Musiksession

Seit dem Eurovision Song Contest 2010 kennt jeder ihren Namen. Ihre Alben sind ein Garant für Gold- und Platinstatus und ihre Hits sind unter den Top 10 der deutschen Singlecharts nicht mehr wegzudenken: unser Fräuleinwunder Lena Meyer-Landrut. Heute bietet sie ihre größten Hits zum Tausch an: "Home", "Taken By A New Stranger", "Stardust", "Traffic Lights", "Satellite" und "Beat To My Melody" werden von den anderen Music-Acts neu interpretiert.

"Sing meinen Song": Eine CD mit den Hits aus der neuen Staffel können Sie hier vorbestellen

20:15 Uhr, Das Erste: Um Himmels Willen, Familienserie

Schwester Hanna (Janina Hartwig) wird zu einer Testamentseröffnung bestellt. Der ihr unbekannte Egon Meinhardt bittet in seinem letzten Willen um ihren Beistand. Sie soll auf seine Kinder Sylvia (Janna Striebeck) und Norbert (Thomas Birnstiel) einwirken, damit die beiden sein Testament akzeptieren. Der Verstorbene hat nämlich seine polnische Pflegerin Krystina (Katharina Bellena) und ihren schwer kranken und auf teure Medikamente angewiesenen Sohn Jan überraschend großzügig bedacht. Seine beiden Kinder befürchten Erbschleicherei und wollen das Testament anfechten. Dabei werden sie vom bitter enttäuschten Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) unterstützt.

20:15 Uhr, kabel eins: Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur: Rom und Venedig, Reportage

In Rom zeigt Peter Giesel das derzeit größte Problem der ewigen Stadt: den Taschendiebstahl. Insider zeigen Peter, wie die Banden arbeiten. Außerdem versucht er, eine essbare und bezahlbare Pizza zu finden ... In Venedig schmeckt der Espresso am legendären Markusplatz zwar besonders gut, ist aber auch so teuer wie anderswo ein Abendessen. Zudem geht Peter einem riesigen Markt für Fälschungen auf den Grund: Das legendäre Murano-Glas wird hier nämlich tausendfach verkauft.

20:15 Uhr, Sat.1: Da geht noch was!, Komödie

Conrad (Florian David Fitz) hatte noch nie ein prächtiges Verhältnis zu seinem Vater Carl (Henry Hübchen). Dieser wurde mit den Jahren immer zynischer und hat an jedem etwas auszusetzen. So langsam platzt auch seiner Frau der Kragen und sie verlässt den Miesepeter, der sich nun gnadenlos dem Alkohol hingibt. Conrad beschließt, eine Weile zu seinem Vater zu ziehen, um ihn aus seiner Misere herauszuholen. Doch das ist leichter gesagt als getan.

20:15 Uhr, 3Sat, Grenzgang, Liebesdrama

Wieder einmal wird der "Grenzgang" gefeiert, so wie alle sieben Jahre im oberhessischen Bergenstadt. Richtig turbulent geht es auf diesem Volksfest zu, wenn aus alter Tradition die Gemeindegrenzen bekräftigt werden und alles Kopf steht. Zu diesem Anlass verlässt Thomas Weidmann (Lars Eidinger) seine Freundin und flieht aus der Großstadt Berlin zurück in sein Heimatdorf. Auf dem Fest begegnet er Kerstin Werner (Claudia Michelsen), deren Leben auch aus den Fugen geraten ist - ihre Ehe ist zerbrochen. Frisch getrennt, teilen Thomas und Kerstin einen kurzen, aber intensiven Augenblick der Nähe. Erst sieben Jahre später sehen sich die beiden wieder.