Berührende Botschaft: Jeder sollte dieses 60-Sekunden-Video über einen kleinen Jungen sehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Manchmal braucht es keine Worte, um große Gefühle zu erzeugen. Das beste Beispiel ist eine aktuelle Kampagne des norwegischen Familienministeriums, die sich gerade im Internet verbreitet.

Die Kampagne könnt ihr in unserem Video oben sehen.

Das Video ist gerade mal 60 Sekunden lang und zeigt eine eigentlich banale Alltagssituation. Trotzdem fühlen sich Menschen auf der ganzen Welt davon berührt - ganz gleich, welche Sprache sie sprechen.

Der Clip zeigt einen kleinen Jungen in seiner Schulklasse. Die Kinder haben Pause und vor dem Jungen auf dem Tisch steht seine Brotzeitbox. Er atmet tief durch - seinem Gesicht ist anzusehen, dass er einigen Mut zusammen nehmen muss - und öffnet die Metalldose.

Der Junge läuft einsam und traurig durch die Schulflure

Sie ist leer - ganz offensichtlich nicht zum ersten Mal, wie aus dem resignierten Blick des Kleinen zu lesen ist.

Mehr zum Thema: Ein Hirnforscher erklärt: Das ist das Geheimnis einer glücklichen Kindheit

Während die anderen Kinder ihre mitgebrachten Brote und Obststücke verspeisen, wandert der Junge einsam und traurig durch die leeren Schulflure. Er hält seinen Kopf unter einen Hahn und trinkt ein wenig Wasser.

Zurück im Klassenraum will er seine Box zurück in den Rucksack räumen - als er plötzlich innehält. Er schüttelt die Box. Verdutzt öffnet er sie erneut. Auf einmal ist sie bis oben hin gefüllt mit Leckereien: Trauben, Karotten, Paprika, Käse- und Salamibrote.

Da bemerkt er auch die Blicke seiner Klassenkameraden, die ihn verstohlen mustern, als wollten sie seine Reaktion beobachten. Sie alle haben zusammengelegt und einen Teil ihres Pausenbrots abgegeben, damit der Junge auch etwas zu Essen hat.

“Lösungen sind oft näher, als man denkt”

Glücklich fängt er an, sich den Inhalt seiner Box in den Mund zu stecken. Jetzt gehört er auch dazu. Jetzt ist er auch ein Junge, der wie alle anderen sein Pausenbrot isst.

Die Kampagne endet mit den Worten “Lösungen sind oft näher, als man denkt”.

Mehr zum Thema: Ein Kinderarzt erklärt: Das ist der oft übersehene Grund, warum Kinder ihren Eltern nicht gehorchen

Das norwegische Ministerium wirbt mit dem 60-Sekunden-Spot für mehr Pflegeheime und Pflegefamilien für Kinder.

Die Kampagne ist aber auch noch viel mehr: eine Erinnerung an uns alle, dass wir Großes erreichen können, wenn wir uns zusammentun und anderen helfen.

Und daran, dass Lösungen tatsächlich oft viel näher sind als wir denken. Wir müssen nur hinschauen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g

(lm)

Korrektur anregen