Vor einigen Monaten fingen Fischer diese schaurige Kreatur - jetzt steht fest, worum es sich handelt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Vor einigen Monaten haben der Fischer Jaime Rendon und sein Team vor der Küste Mexikos ein sehr eigenartiges Wesen gefangen.

Aufgrund seines rosafarbenen Körpers und dem aufgeblähten Bauch wurde die Kreatur unter dem Namen “Alien-Fisch” bekannt.

Da die Fischer davon ausgingen, dass es sich dabei um eine seltene Spezies handelte, warfen sie das Wesen zurück ins Wasser, nachdem sie ein paar Beweisfotos geschossen hatten.

Die Identität des "Alien-Fischs" wurde geklärt

Jetzt gelang es Forscher des Pacific Shark Research Centers, die Identität des Alien-Fischs zu klären. Bei dem ungewöhnlichen Fang handelt es sich demnach um einen sogenannten Schwellhai.

Schwellhaie sind normalerweise einen Meter lang und sind in der Pazifikküste beheimatet. Die Tiere zeichnen sich durch eine meist dunkelbraune Färbung aus. Ihren Namen haben sie daher, dass sie ihren Bauch mit Wasser oder mit Luft auffüllen können.

Der Fisch leidet an Leuzismus

Die ungewöhnliche Färbung des Alien-Fischs führen die Experten auf Leuzismus zurück. Das ist eine Defekt-Mutation, bei der die Haut keine farbstoffbildenden Zellen enthält.

Im Gegensatz dazu sind beim Albinismus die Zellen zwar vorhanden, aber unfähig, den Farbstoff Melanin zu bilden. Auch die schwarzen Augen des Alien-Fischs sind laut den Forschern auf Leuzismus zurückzuführen.

Bilder der ungewöhnlichen Kreatur seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g

(lk)