NACHRICHTEN
05/06/2017 08:58 CEST

Guy Ritchie liebt Pecking-Ente - und das sorgte in einem Restaurant für einen Eklat

Shutterstock/Tinseltown
Guy Ritchie ist bei chinesischem Essen ganz besonders wählerisch

Guy Ritchie (48, "Snatch") zeigt wahre Star-Allüren. Denn obwohl es nur um ein kleines Mittagessen beim Chinesen ging, offenbarte sich der britische Filmregisseur seine wählerische Seite. Wie "The Sun" berichtet, sollte Ritchie beim Besuch eines China-Restaurants partout kein anderes Gericht als die berühmte "Peking Ente" auf seinem Teller landen - was in einem peinlichen Eklat endete.

Demnach wollte Ritchie mit dem "Mad Max"-Star Tom Hardy (39) in einem für seine "Peking Ente" bekannten Restaurant das berühmte Gericht essen. Als er jedoch vom Kellner erfuhr, dass die Ente 24 Stunden im Voraus bestellt werden müsse, um sie nach einem uralten Rezept zubereiten zu können, stürmte der Regisseur wutentbrannt aus dem Restaurant und motzte: "Sie haben gerade zwei Kunden verloren!" Ganz schön unangenehm - besonders für Tom Hardy...

Ob Guy Ritchies neuer Film "King Arthur" ein Meilenstein ist? Bei Amazon können Sie die DVD bereits vorbestellen

adURLData: "",

monetizer: 0,

displayad: 0,

pmode: 0,

fracautoplay: 0,

fracmouseover: 100,

volume: 100,

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",bg: "08396A",

font: "arial",userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "Guy Ritchie",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}

Sponsored by Trentino