NACHRICHTEN
05/06/2017 17:01 CEST

Prinz Harry: Hoch zu Ross gedenkt er den Opfern von London

imago/PA Images
Prinz Harry (Mitte) vor dem Polospiel in Singapur

London wurde am Wochenende erneut von einem Terroranschlag erschüttert, der mindestens sieben Menschen das Leben kostete. Prinz Harry (32) hat den Opfern nun fernab seiner britischen Heimat die Ehre erwiesen. Die Nummer fünf der britischen Thronfolge befindet sich derzeit auf Auslandsreise. Bei seinem Stopp in Singapur nahm er an einem Polospiel teil, doch ehe es auf dem Rasenplatz zur Sache ging, gab es hoch zu Ross eine Schweigeminute für alle Betroffenen des Londoner Attentats, wie britische Medien übereinstimmend berichten.

Wie auch seine Mitspieler sitzt Prinz Harry auf den Fotos mit gesenktem Kopf und einer dunklen Sonnenbrille auf der Nase auf seinem Pferd. Den Helm hatte für die Schweigeminute abgenommen. Das Benefizspiel wurde zu Gunsten HIV-infizierter Kinder in Afrika veranstaltet. Von Singapur aus reist Harry weiter nach Australien.

Über Prinz Harry gibt es zahlreiche Bücher

fracmouseover: 100,

volume: 100,

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",bg: "08396A",

font: "arial",userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "Prinz Harry",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}

Sponsored by Trentino