Lilly Becker zeigt mit diesem Bild, dass wahre Familie keine Unterschiede kennt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Lilly Becker verlor ihre Mutter im Alter von nur drei Jahren und wuchs bei ihrer Großmutter auf

"KEIN Filter... weil meine Oma, geboren 1928, schwarz und mein Sohn, geboren 2010, sooooo weiß ist. Als ich versuchte, den Schwarzweiß-Filter anzuwenden, sahen die beiden soooooo unecht aus! Die Wahrheit ist besser... in ihren Adern fließt das gleiche Blut und sie gehören beide zu meiner engen Familie... Danke Gott, mich mit dieser unendlichen Liebe zu segnen!"

Ungeachtet der Hautfarbe - sie sind eine Familie! Das verdeutlichte Lilly Becker (40), Ehefrau von Ex-Tennisprofi Boris Becker (49), nun in einem süßen Instagrampost. Auf dem Foto drückt ihr Sohn Amadeus (7) ihrer Oma einen dicken Kuss auf die Stirn, den Arm um sie gelegt. Es ist klar: Die Gene der Tennislegende haben sich hartnäckig durchgesetzt. Lillys Familie mütterlicherseits stammt aus Suriname, Lateinamerika, doch in vierter Generation erkennt man davon - rein optisch - nichts mehr.

"Das Leben ist kein Spiel" von Boris Becker können Sie bei Amazon bestellen

Korrektur anregen