NACHRICHTEN
02/06/2017 09:58 CEST

Wap-Bap-Webvideopreis: Barbara Schöneberger macht auf Bibi

imago/DeFodi
Barbara Schöneberger in ihrem bunten Outfit des Webvideopreises

Allmählich laufen die Stars des Netzes den etablierten TV-Promis den Rang ab. Zumindest in der so wichtigen Zielgruppe der Jungspunde. Demensprechend viel Tamtam wird seit 2011 beim jährlich stattfindenden Webvideopreis gemacht, um Youtuber wie Gronkh, DieLochis oder auch die Recken der Rocket Beans zu ehren. Auch Chefzyniker Jan Böhmermann (36, "Alles, alles über Deutschland") war als "Person of the Year Male" nominiert, musste sich aber Felix von der Laden (22) alias Dner geschlagen geben. Für Lacher sorgte Moderatoren-Allzweckwaffe Barbara Schöneberger (43), die sich am Welt-Antihit "How It is (Wap Bap)" von Bianca "Bibi" Heinicke (24) versuchte.

Komikerin Carolin Kebekus (37) darf sich "Frau des Jahres" auf das Klingelschild schreiben. Und während Böhmermann in der entsprechenden Kategorie für die Herren der Schöpfung leer aus, konnte sein Neo Magazin Royale den Preis für die beste Comedy absahnen. Ebenfalls zu den Gewinnern des Abends zählten DieLochis (Kategorie: "Original Song"), die Männer und Frauen des "Klimannslands" (Kategorie: "Lifestyle") und gleich mehrfach der Influencer Julien Bam (Kategorien: "Interactive", "Community" und "Social Influencer Campaign").

Mit ihrem Album "#zwilling18" haben DieLochis auch als Musiker Erfolg

displayad: 0,

pmode: 0,

fracautoplay: 0,

fracmouseover: 100,

volume: 100,

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",bg: "08396A",

font: "arial",userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "Webvideopreis",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}

Sponsored by Trentino