J.K. Rowling feiert das Titelblatt des "Berliner Kuriers" - und kommentiert Trumps Klima-Rückzug damit perfekt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die britische Schriftstellerin Rowling hat Trump für seine Klima-Entscheidung kritisiert
  • Dazu teilte sie das Titelblatt des "Berliner Kuriers"

Wieder macht US-Präsident Donald Trump mit einer umstrittenen Entscheidung Schlagzeilen, wieder kommentiert die britische Schriftstellerin J.K. Rowling bitterböse.

Am Donnerstag hat Trump verkündet, die USA werden sich aus dem Pariser Klimaabkommen zurückziehen. Rowling teilte als Kommentar zu diesem radikalen Schritt das Titelblatt des "Berliner Kuriers" und schrieb dazu: "Im Moment gefällt mir die deutsche Presse sehr. 'Erde an Trump'..."

Das Titelblatt zeigt den Globus und die Überschrift: "Erde an Trump: Fuck You!" Die Botschaft ist also eindeutig, und auch für nicht-deutschsprachige Leser nicht misszuverstehen.

Der "Kurier" bringt es auf den Punkt

Mit dem Pariser Klimaabkommen haben sich die unterzeichneten Staaten dazu verpflichtet, die Erderwärmung klar auf unter 2 Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit zu begrenzen. Auch wenn die meisten Kommentatoren davon ausgehen, dass der Austritt der USA den weltweiten Trend zu erneuerbaren Energien nicht gefährden wird - positiv ist die Entwicklung nicht.

Das brachte der "Berliner Kurier" in überspitzter Form auf sein Titelblatt. Autorin Rowling ist eine bekannte Kritikerin des US-Präsidenten und kommentiert jeden Schritt Trumps - nun auch mit Hilfe einer deutschen Zeitung.

Mehr zum Thema: Mit einem Satz bringt Michael Moore das ganze Problem der USA auf den Punkt

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g


(jg)