Rock am Ring im Live-Stream: So könnt ihr die Konzerte online sehen und hören

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ROCK AM RING
Keine Karte für Rock am Park bekommen? Der Live-Stream schafft Abhilfe. | Rock am Ring
Drucken
  • Rock am Ring findet vom 2. bis 4. Juni am Nürburgring statt
  • Ihr könnt die Auftritte im Live-Stream auf verschiedenen Kanälen verfolgen

Rock am Ring im Live-Stream: Eines der größten Musikfestivals in Deutschland beginnt am Freitag und kehrt zur 32. Auflage wieder an den Nürburgring zurück. In den beiden Vorjahren hatte es auf dem Flugplatz der Bundeswehr in Mending stattgefunden.

Bis zum Pfingstsonntag erwartet die Festivalbesucher ein großartiges Line-Up: Als Headliner stehen Die Toten Hosen, Rammstein und System of a Down auf der Bühne.

Außerdem werden unter anderem Airbourne, AnnenMayKantereit, Bastille, Beatsteaks, Broilers, Donots, Genetikk, Kraftklub, Liam Gallagher, Macklemore & Ryan Lewis, Marteria, Rag 'n' Bone Man auftreten.

Das Programm von Rock am Ring gibt es an dieser Stelle.

Update: Am Freitagabend wird das Gelände wegen Terroralarms geräumt. Mehr erfahren ihr hier.

So hört ihr die Konzerte am Ring im Radio

Ds Musikfestival Rock am Ring ist jedoch bereits ausverkauft. Alle, die keine Karte bekommen haben oder sich aus anderen Gründen wie den verschärften Sicherheitsvorkehrungen gegen das Festival entschieden haben, müssen aber trotzdem nicht auf die Live-Acts verzichten: Es gibt jeden Tag ab 18 Uhr einen Live-Stream.

Der SWR hat auch in diesem Jahr die Senderechte. Auftritte der Bands und Interviews übertragen unter anderem die Sender SWR3 und DasDing im Radio. Am 3. Juni startet zudem die Aktion "SWR3Rock-am-Ring-Radio", das Smartphone-Nutzer bequem über die SWR3-App empfangen können.

Hier geht es zum Audiostream von SWR3
Dort hört ihr DasDing online

Rock am Ring online und im TV sehen

Der Free-TV-Sender 3Sat berichtet am Samstag ab 20.15 Uhr vom Festival und zeigt das Konzert der Toten Hosen live ab 22 Uhr.

Den Live-Stream von 3Sat findet ihr hier

Außerdem überträgt die Deutsche Telekom das Festival in diesem Jahr zum ersten Mal als 360°-Live-Stream in HD auf dem Pay-TV-Sender EntertainTV oder online auf der Magenta-Musik-Seite. Das Telekom-Angebot ist jedoch an ein Abonnement gebunden.

Hier geht's zum Telekom-Live-Stream

Rock am Ring in der Mediathek sehen

Falls ihr die Auftritte im Live-Stream verpasst haben - bieten die Sender-Homepages SWR3.de und DasDing.de die Highlights und sogar einige Band-Auftritte von Rock am Ring als Videos im Internet an.

Mehr Live-Streams auf HuffPost finden

Korrektur anregen