In ProSieben-Show: "GZSZ"-Star Raúl Richter verrät ein schlüpfriges Detail aus seiner Vergangenheit

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Jeder hat mal klein angefangen - auch "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Star und Mädchenschwarm Raúl Richter. In der ProSieben-Show "Global Gladiators" kam jetzt das von Raúl lange und gut gehütete Geheimnis ans Licht, wie er seine Karriere begonnen hat: Der Schauspieler hat schon mal einen Porno synchronisiert.

Bei der neuen Donnerstagabend-Show auf ProSieben lasen sich die Kandidaten während der Fahrt zum nächsten Ziel gegenseitig ihre Geheimnisse vor. Und so lüftete Boris Beckers Ehefrau Lilly das schlüpfrige Detail aus der Vergangenheit des 30-Jährigen. Die einprägsamste Zeile des Porno-Filmchens war demnach: "Ich mach dein Loch voll, dass es überläuft."

Raúl Richter: "Ich werde da nicht drauf eingehen"

Die anderen Teilnehmer der Show amüsierten sich köstlich über Raúls Filmerfahrung. Doch dem Schauspieler, der Filme synchronisiert, seit er zwölf Jahre als ist, war das Erlebnis sichtlich unangenehm. "Ich werde da nicht weiter drauf eingehen", sagte er nur.

Im TV wurde die Szene leider nicht ausgestrahlt, online ist sie aber zu sehen.

Seine Kollegen finden offenbar nichts Schlimmes an Raúls Porno-Vergangenheit. "DSDS"-Sieger Pietro Lombardi hat sich zu Rauls Vergangenheit geäußert.

Was er gesagt hat, seht ihr oben im Video.

Mehr zum Thema: 7 Jahre war er bei "GZSZ" zu sehen - jetzt macht Serienliebling Raúl Richter etwas ganz Anderes

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g

(lk)