NACHRICHTEN
02/06/2017 16:49 CEST | Aktualisiert 03/06/2017 13:46 CEST

EU-Kommissionspräsident Juncker rechnet mit Trump ab – ein Satz sorgt für Gelächter

PA Wire/PA Images
EU-Kommissionspräsident Juncker rechnet mit Trump ab – ein Satz sorgt für Gelächter

EU-Präsident Jean-Claude Juncker hat mit einem Seitenhieb gegen US-Präsident Donald Trump für Aufsehen gesorgt. Juncker kommentierte Trumps Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen.

Dabei sprach er über Trumps Auftritt beim G7-Gipfel in Taormina.

"Wir haben versucht, ihm die Lage zu erklären"

Es sei die Pflicht Europas, US-Präsident Donald Trump zu sagen, "so geht das nicht", erklärte der Luxemburger in Berlin nur wenige Stunden, bevor Trump den Austritt dann wirklich verkündete.

Ein Satz von Juncker sorgte im Publikum für Gelächter. Trump könne die USA nicht sofort aus dem Pariser Klimaabkommen zurückziehen, das dauere drei, vier Jahre.

"Wir haben versucht, Trump das in einfachen, deutschen Hauptsätzen zu vermitteln", sagte Juncker über den G7-Gipfel auf Sizilien. Die Zuhörer lachten.

Wie Trumps Ankündigung am Donnerstag gezeigt hat: Die Belehrung war vergeblich.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp</p>
                                
                                            
<p>g

(lp)