Jennifer Garner lässt sich scheiden - Liebes-News wird es von ihr aber nicht so schnell geben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Jennifer Garner hat immer noch an der Scheidung von Ben Affleck zu knabbern

Noch sind sie verheiratet: Ben Affleck (44, "The Accountant") und Jennifer Garner (45, "Alias"). Zwei Jahre nach ihrer Trennung haben sie im April die Scheidung eingereicht. Eine neue Liebe scheint vor allem für Garner derzeit aber noch nicht in Frage zu kommen, wie ein Insider dem US-Magazin "People" jetzt verraten hat. Affleck sei demnach die Liebe ihres Lebens gewesen.

Die Scheidung sei für sie die "schwerste Entscheidung überhaupt" gewesen. "Aber es ist an der Zeit, dass sie sich auf die Zukunft konzentriert", so der Insider weiter. Aktuell gewöhne sie sich noch an das Leben als alleinerziehende Mutter. Erst Anfang des Monats war Affleck endgültig aus dem gemeinsamen Anwesen ausgezogen, er hatte in einem Gästehaus gewohnt.

Sehen Sie Jennifer Garner in "Dallas Buyers Club" hier

Garner und Affleck wurden 2004 ein Paar. Bereits im Jahr darauf folgte die Hochzeit. Drei gemeinsame Kinder krönten ihr Liebesglück. Im Juni 2015 gab das einstige Traumpaar dann nach zehn Jahren Ehe die Trennung bekannt. Versöhnungsgerüchte hielten sich in der Folge immer wieder hartnäckig. Erst Mitte April 2017 reichte Jennifer Garner schließlich die Scheidungspapiere ein. Medien-Berichten zufolge haben sich die beiden Schauspieler sowohl auf ein geteiltes Sorgerecht, als auch auf die gemeinsame Vormundschaft für die beiden Töchter Violet (11) und Seraphina (8) sowie den fünf Jahre alten Samuel geeinigt.