Keri Russell bekommt Stern auf dem Walk of Fame - und ein "Felicity"-Star feiert mit

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Keri Russell und Scott Speedman am Dienstag auf dem Walk of Fame

Sie spielten das Traumpaar in der US-Serie "Felicity" (1998-2002) von J. J. Abrams (50, "Star Wars: Die letzten Jedi", "Star Trek Beyond") und Matt Reeves (51, "Planet der Affen: Revolution"). Und offenbar haben sie sich nach den vier Staffeln auch nicht aus den Augen verloren. Denn als US-Schauspielerin Keri Russell (41) am Dienstag ihren Stern auf dem Walk of Fame einweihen durfte, war kein Geringerer als Kollege Scott Speedman (41) einer der Männer an ihrer Seite.

Diese Wahl macht vor allem deshalb Sinn, weil die Serie den eigentlichen Durchbruch der Schauspielerin bedeutete. Aktuell ist Keri Russell als Elizabeth Jennings in der Dramaserie "The Americans" (seit 2013) zu sehen. In "Planet der Affen: Revolution" (2014) spielte sie die Ellie. Neben Speedman hatte Russell auch ihren Verlobtem und "The American"-Co-Star Matthew Rhys (42) dabei. Auch die die Regisseure J. J. Abrams und Matt Reeves ließen sich die Zeremonie nicht entgehen.

Die US-Serie "Felicity" können Sie hier auf DVD bestellen

Die Studentin "Felicity" Porter

Im Mittelpunkt der US-Serie stand die wohlbehütet aufgewachsene, strebsame Studentin "Felicity" Porter. Die Eltern erträumten sich für sie eine Zukunft als Ärztin - nach einem Studium in der Nähe. Doch als sie bei der Schulabschlussfeier auf ihren heimlichen Schwarm Ben (Scott Speedman) trifft, kommt alles anders. Sie folgt ihm nach New York...

Wie so oft gingen bei der Beurteilung der Serie auch hier die Meinungen auseinander: Während diesmal die TV-Kritiker voll des Lobes waren, kam sie beim Publikum nicht dauerhaft gut an. Doch Schwamm drüber, immerhin wurde Keri Russell für ihre Rolle 1999 mit einem Golden Globe und dem Teen Choice Award ausgezeichnet. Und nun durfte sie auch noch einen Stern auf dem berühmtesten Bürgersteig von Los Angeles einweihen.

Korrektur anregen