LIFESTYLE
31/05/2017 16:44 CEST | Aktualisiert 03/07/2017 14:32 CEST

Hochzeit: Das passende Gedicht finden, so geht's

Satoshi Kawase via Getty Images
Ein witziges Gedicht lockert die Atmosphäre auf

  • Für die Liebste ein Gedicht – Hochzeit und Poesie gehören zusammen

  • Ein romantisches Gedicht ersetzt perfekt die kurze Rede des Bräutigams oder der Braut zu Beginn der Feier

  • Ein witziges Gedicht lockert die Atmosphäre auf

Gedichte haben keinen leichten Stand: Für viele Menschen sind sie untrennbar mit langweiligem Auswendiglernen und endlosen Analysen in der Schule verbunden. Ein poetisches Gedicht voller Metaphern ist aber die Krone der Romantik und gehört für den einen oder anderen einer Hochzeit dazu.

Dank des Internets ist es heute leicht, passende Gedichte zur Hochzeit zu finden.

Kurze Verse eignen sich perfekt, um sie in Einladungen und Menükarten einzufügen. Ein romantisches Liebesgedicht von einem Partner für den anderen passt optimal zum Beginn der Hochzeitsfeier, bevor die Torte angeschnitten wird.

In vielen Fällen sagt einer der Trauzeugen oder einer der Elternteile als Gratulation für das Paar ein Gedicht zur Hochzeit auf. Hier eignen sich Gedichte mit humorvollem Unterton.

Wer sich das Reimen zutraut, baut in ein solches Hochzeitsgedicht eigene Verse ein, die zum Beispiel das Kennenlernen des Paares, seine Eigenheiten und die guten Wünsche für die Zukunft aufgreifen.

Wo finde ich gute Gedichte zur Hochzeit?

Ein schönes Gedicht zur Hochzeit lässt sich leicht online aufstöbern. Eine einfache Anfrage bei Google führt zu verschiedenen Hochzeitsseiten und Sprüchesammlungen mit romantischen Gedichten.

Stellvertretend seien hier zum Beispiel die Seite "Sprüche und Wünsche" und die "Hochzeitsplaza" mit einer Auswahl an romantischen, klassischen und modernen Gedichten genannt.

Darf es ruhig witziger und frecher sein, finden Zyniker und Witzbolde auf der Seite "Lyrikmond" ein passendes Gedicht zur Hochzeit.

Wie ihr gute Verse erkennt

► Achtet bei der Auswahl darauf, dass das Gedicht gut über die Lippen kommt.

Gerade klassische Gedichte folgen oftmals einem bestimmten Rhythmus und einer bestimmten Betonung. Zusätzlich kommen Worte vor, die heute ausschließlich in Ausnahmefällen oder überhaupt nicht mehr verwendet werden.

Ehe das Gedicht stotternd und flach ohne Betonung vorgetragen wird, solltet ihr lieber ein anderes Gedicht zur Hochzeit wählen.

► Denkt ebenso daran: In der Kürze liegt die Würze.

Bei einem langen Gedicht verlieren viele Zuhörer schnell die Konzentration – vor allem wenn sie auf die Eröffnung des Büffets warten.

Eine Inspiration für ein gutes Gedicht

Wie vielfältig Gedichte zur Hochzeit sind, zeigen diese Beispiele. Eines der berühmtesten deutschsprachigen Hochzeitsgedichte stammt von niemand geringerem als Johann Wolfgang von Goethe:

Freudvoll

Und leidvoll,

Gedankenvoll sein,

Langen

Und bangen

In schwebender Pein;

Himmelhoch jauchzend,

Zum Tode betrübt -

Glücklich allein

Ist die Seele, die liebt.

Von Goethe stammt ebenfalls ein Gedicht, das Trauzeugen oder Eltern dem frisch vermählten Paar widmen können:

Ihr seid nun eins, ihr beide,

und wir sind mit euch eins.

Trinkt auf der Freude Dauer

ein Glas des guten Weins!

Und bleibt zu allen Zeiten

einander zugekehrt

durch Streit und Zwietracht werde

nie euer Bund zerstört.

Für den nötigen Humor sorgt Wilhelm Busch, der nicht geheiratet hat, mit Klassikern, wie beispielsweise:

Sie hat nichts und du desgleichen

Dennoch wollt ihr, wie ich sehe,

zu dem Bund der heil'gen Ehe,

euch bereits die Hände reichen.

Kinder, seid ihr denn bei Sinnen?

Überlegt euch das Kapitel!

Ohne die gehör'gen Mittel

Soll man keinen Krieg beginnen.

Mehr zum Thema: Trauspruch aus der Bibel oder ein Zitat - hier findet ihr Beispiele

(cho)

Sponsored by Trentino