Glückwünsche zur Hochzeit: Dem Brautpaar gratulieren – so gelingt's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
LETTER WOMAN
Glückwünsche sollte man sich am besten vor der Hochzeit überlegen | Guido Mieth via Getty Images
Drucken
  • Mündliche Glückwünsche zur Hochzeit werden durch eine Umarmung oder einen Händedruck herzlicher
  • Für das schriftliche Gratulieren sind Karten einer Email in jedem Fall vorzuziehen

Es ist eine gute Sitte, dass man dem Brautpaar gratuliert. Und zwar selbst dann, wenn man nicht zur Hochzeitsfeier eingeladen ist. Obwohl sich heute Glückwünsche zur Hochzeit kostenlos per E-Mail verschicken lassen, gelten Karten als angemessener.

Attraktive Hochzeitskarten mit einem Motiv, das dem frisch gebackenen Ehepaar gefällt, sind in gut sortieren Schreibwarenhandlungen oder im Internet verfügbar.

Die Gratulanten haben die Wahl zwischen Blanko-Karten oder Exemplaren, auf denen ein Spruch aufgedruckt ist. Wesentlich persönlicher und authentischer wirken Gratulationskarten, auf die der Absender selber in schöner, gut lesbarer Schrift mit Füller ein paar nette Worte schreibt.

In dem Fall ist ein: "Herzlichen Glückwunsch für Euch beide von ...", ausreichend. Noch ansprechender wird eine derartige Karte, wenn der Gratulant darauf einen weltlichen oder biblischen Hochzeitsspruch schreibt.

Stilvoll mündlich zur Hochzeit gratulieren


Es lohnt sich, vor einer Hochzeitsfeier ebenso über die mündliche Gratulation nachzudenken. Die Länge und die Form dieser Glückwünsche sind situationsbedingt zu gestalten.

Nach der Trauung vor der Kirche oder vor dem Standesamt haben Angehörige und Freunde die Gelegenheit, Braut und Bräutigam mit einer herzlichen Umarmung ihre Zuneigung zu zeigen und ihnen alles Gute zu wünschen.

Bekannte, die nicht mehr zur Feier mitgehen, überreichen hier eine Glückwunschkarte und eventuell ein kleines Geschenk. Da sie bei der Feier im Restaurant nicht anwesend sind, eignet sich dieser Zeitpunkt perfekt.

Während des festlichen Essens drücken die nahen Angehörigen, vor allem der Brautvater und der Vater des Bräutigams, ihren Glückwunsch zur Hochzeit in Form einer Rede an das Paar aus. Die Gratulation ist begleitet von einer Reihe von guten Wünschen für den gemeinsamen Weg durchs Leben.

Originelle Glückwünsche zur Hochzeit


► "Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit", sagen Gratulanten mit Sinn für Humor in gereimter Form. Mit einem Hauch von Kreativität lassen sich kleine Reime dichten, in denen idealerweise die Namen der Braut und des Bräutigams vorkommen sollten.

Mehr zum Thema: So findet ihr das passende Gedicht für die Hochzeit

► Spendable Hochzeitsgäste bestellen Unterhaltungskünstler, die Glückwünsche zur Hochzeit individuell und ansprechend übermitteln. Beispielsweise bringen eine A-Kapella-Gruppe, ein Tenor oder ein kleiner Kinderchor dem Brautpaar ein Glückwunschständchen.

► Ein engagierter Festredner gratuliert dem Brautpaar und trägt heitere Episoden aus der Zeit des Kennenlernens vor.

► Wenn viele Personen gratulieren möchten, kommt zusätzlich die Anschaffung von T-Shirts, Tassen oder ähnlichen Gegenständen infrage, auf denen alle unterschreiben.

► Für eine liebevolle und ausgesprochen persönliche Gratulation zur Hochzeit eignet sich hervorragend eine gebastelte Collage. Freunde und Verwandte stellen diese aus Bildern und Texten zusammen, die das Brautpaar zeigen oder die eine wichtige Bedeutung für die Eheleute besitzen.

Mehr zum Thema:
Hochzeitsquiz: Was ihr bei Fragen an Brautpaar und Gäste beachten solltet
Hochzeitsspiele für Tanzfans und Tanzmuffel
Rollen auf der Hochzeit: Das macht ein gutes Brautpaar aus

Korrektur anregen